über uns
impulse für die stadt

Der wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, sichert die hohe Qualität im geförderten Wohnungsneubau und bei der Sanierung älterer Wohngebäude. Seine Aktivitäten dienen:

  • den BewohnerInnen Wiens
  • dem Stadtbild
  • der Umwelt
  • der sozialen Nachhaltigkeit und
  • dem Ansehen der Stadt Wien als internationales Vorbild
    im Wohnbau
     


Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig

 

Die Leistungen des wohnfonds_wien tragen maßgeblich zur ausgezeichneten Lebens- und Wohnsituation in unserer Stadt bei. So zeichnet der wohnfonds_wien für den Liegenschaftserwerb für geförderte Neubauprojekte verantwortlich. Seine Instrumente Bauträgerwettbewerb und Grundstücksbeirat garantieren die Qualitäten im sozialen Neubau. Die geförderte Sanierung verfolgt den Weg der „Sanften Stadterneuerung". Alles Erfolgsrezepte, die international anerkannt sind und Schule machen."

 


 

was ist der wohnfonds_wien?

Der wohnfonds_wien ist eine gemeinnützig tätige Organisation und fungiert als Koordinationsstelle zwischen:
 


Oberstes Entscheidungsgremium ist das Kuratorium des wohnfonds_wien, in dem verschiedene Interessensorganisationen und die Stadt Wien vertreten sind. Der wohnfonds_wien wurde 1984 nach dem Beschluss im Wiener Gemeinderat unter dem Namen „Wiener Bodenbereitstellungs- und Stadterneuerungsfonds“ gegründet. 

Aus dem Leitbild des wohnfonds_wien sind die Grundlagen für sein
Handeln innerhalb des Unternehmens, aber auch mit seinen KooperationspartnerInnen ersichtlich. Die Compliance-Richtlinien des wohnfonds_wien dienen allen MitarbeiterInnen als Hilfe im Umgang mit seinen GeschäftspartnerInnen und stärken die Sensibilität für mögliche Risiken. Sie beinhalten wichtige und verbindliche Regeln in Bezug auf Geschenke, Informationen, persönliche Beziehungen und Nebenbeschäftigungen.

 

 


 

wer steht an seiner spitze?


 

was sind seine aufgaben?

 


 
  wer ist noch im team?

 

Organigramm [260KB]

Unternehmensleitbild [712KB]

Compliance-Richtlinien [33KB]