wettbewerbsteilnahme

Die Projektteams bestehen aus Bauträgern und ArchitektInnen. Zur Optimierung der Wettbewerbsbeiträge können von diesen Teams u. a. folgende ExpertInnen hinzugezogen werden:

 

 

WETTBEWERBERGEMEINSCHAFTEN


Wettbewerbergemeinschaften bestehen aus zwei oder mehr Bauträgern und/oder zwei oder mehr ArchitektInnen.
Wettbewerbergemeinschaften werden für ausgewählte Bauplätze zwingend vorgeschrieben, wenn aufgrund der Bauplatzkonfiguration oder spezieller Aufgabenstellungen koordinierte Projekte gemeinsam zur Bewertung gelangen sollen.

 

 

Teilnahmeberechtigte Bauträger sind:

 

 

Teilnahmeberechtigte ArchitektInnen bzw. PlanerInnen sind:

 

Die o.a. Teilnahmeberechtigten sind im Zuge der Wettbewerbsbearbeitung aufgefordert, mit gemäß Ziviltechnikergesetz (BGBl 156/1994 idgF BGBl I 58/2010; kurz: ZTG) befugten ArchitektInnen (Architektenteams) oder sonstigen nach der Gewerbeordnung (BGBl 194/1994 idgF BGBl I 144/ 2011 kurz: GewO) zur Planung der ausgeschriebenen Bauwerke befugten Personen (insb. § 99 bzw. §§ 373a GewO) Projektteams zu bilden. Als gemäß ZTG befugte ArchitektInnen (Architektenteams) oder nach der GewO befugte PlanerInnen gelten auch ArchitektInnen bzw. PlanerInnen, die in einem Mitgliedstaat der EU, des EWR oder der Schweiz ansässig sind und die dort den Beruf eines/einer freiberuflichen ArchitektIn ausüben und zur Erbringung der Dienstleistung eines/einer ArchitektIn auch in Österreich gemäß §§ 30 ff ZTG bzw. §§ 373a GewO befugt sind.

verfahrensgrundlagen

Verfahrensgrundlagen sind die Ausschreibungsunterlagen, bestehend aus:

 

Die Ausschreibungsunterlagen sind ab dem Zeitpunkt der Auslobung bis zum Tag der Abgabe auf der Website des wohnfonds_wien zum Download freigegeben. Nach dem Start der Auslobung besteht die Möglichkeit zur schriftlichen Fragestellung durch die TeilnehmerInnen.

aufgabenstellung

Von den teilnehmenden Projektteams sind detaillierte Realisierungskonzepte entsprechend den Kriterien des 4-Säulen-Modells zu erstellen:

 


Bauträgerwettbewerbe sind Lenkungsinstrumente und werden auch zu ausgewählten Themen mit spezifischen Aufgabenstellungen ausgelobt. Schwerpunktthemen der letzten Jahre: