wohnfonds_wien_talk am 2.10.2018 im AzW

 

FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
FOTO © PID/Votava
credits

Der wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, lud am 2. Oktober 2018 zum wohnfonds_wien_talk mit dem Titel „mit sicherheit sanieren“ ins Architekturzentrum im MQ Wien. Im Zentrum der Veranstaltung standen eine Diskussionsrunde, die Präsentation der neu aufgelegten Broschüre „blocksanierung – der weg zu mehr lebensqualität“ und die Eröffnung der Ausstellung „best practice – erfolgreiche sanierungen in wien“.


Nach einführenden Begrüßungsworten von Gemeinderat Dr. Kurt Stürzenbecher (Vorsitzender des Wohnbauausschusses) beleuchtete die ExpertInnenrunde mit DI Gregor Puscher (Geschäftsführer des wohnfonds_wien), DI Werner Auer (Bereichsleiter Sanierung wohnfonds_wien), SR DI Ernst Schlossnickel (Stadtbaudirektion Wien), Mag.a Doris Wirth (Geschäftsführerin Bluesave Consulting) und Dr. Julia Girardi-Hoog (MA 25 – Smarter Together) den Begriff „Sicherheit“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Ausstellung im Architekturzentrum (MQ Wien)
Die Ausstellung „best practice – erfolgreiche sanierungen in wien“, die von 3. Oktober bis 9. Oktober 2018 im AzW zu sehen war, zeigte besonders gelungene Projekte der geförderten Wohnhaussanierung. Einen Schwerpunkt nahm die Blocksanierung ein. Es wurden einerseits Blocksanierungsgebiete, andererseits Einzelmaßnahmen vorgestellt.
 

Veranstaltungen

 

wohnfonds_wien_talk
am 2.10.2018 im AzW

 

Servus nach 33 Jahren
am 13.6.2018 im wohnfonds_wien

 

wohnfonds_wien_talk
am 4.6.2018 im AzW

 

> Archiv Veranstaltungen