wohnfonds_wien_talk & Ausstellungseröffnung
am 19. 09. 2017 im Architekturzentrum Wien

 

FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
FOTO © PID Christian Jobst
credits

Der wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, lud am 19. September 2017 zum wohnfonds_wien_talk mit dem Titel „wohn_raum_stadt“ ins Architekturzentrum im MQ Wien. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Diskussionsrunde zur geförderten Wohnhaussanierung. Weitere Höhepunkte waren die Präsentation der neu aufgelegten Broschüre „wohn_grün_raum“ und die Eröffnung der Austellung „Best Practice – Erfolgreiche Sanierungen in Wien“.
Nach einführenden Begrüßungsworten von Stadtrat Michael Ludwig (Präsident des wohnfonds_wien und amtsführender Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung) erörterte die ExpertInnenrunde mit DIin Michaela Trojan (Geschäftsführerin des wohnfonds_wien), DI Werner Auer (Bereichsleiter Sanierung wohnfonds_wien), TOAR Ing. Gerhard Berger (Stadtbaudirektion - Kompetenzzentrum soziale und kulturelle Infrastruktur) Helga Brun (Immobilienverwaltung und -vermittlung Helga Brun) und DI Walter Brunauer (Brandstätter Baumanagement) Themen zu Entwicklungschancen in der Sanierung.
Anhand der zwei komplexen Projekte 16., Wohnpark Ottakring und 15., Mariahilfer Straße 182 („Gasexplosionshaus“) wurden die Anforderungen an Wohngebäude und Herausforderungen für die Zukunft diskutiert. Eine vom Planungsbüro Brandstätter durchgeführte MieterInnenbefragung am Ende der Gewährleistungsfrist kam zu aufschlussreichen Ergebnissen bezüglich Relevanz der Räume. Gut nutzbare Freiflächen haben in ihrer Bedeutung deutlich gewonnen.
Die positiven Effekte von Grünflächen und -räumen in der Stadt standen aufgrund der neuen Broschüre ebenfalls im Fokus. Maßnahmen zur Vermeidung von sogenannten "Hitze-Inseln", wie  z. B. die Begrünung von Flachdächern oder die Entsiegelung von Innenhöfen wurden hervorgehoben und so die Bewusstseinsbildung dahingehend angeregt.

 

Ausstellung im Architekturzentrum (MQ Wien)

Im Rahmen des wohnfonds_wien_talk wurde die Ausstellung mit dem Titel „Best Practice – Erfolgreiche Sanierungen in Wien“ eröffnet. Die Schau zeigte gelungene Projekte aus der geförderten Wohnhaussanierung mit Schwerpunkt auf Frei- und Grünräumen.

Veranstaltungen

 

wohnfonds_wien_talk

Rückblick auf die Veranstaltung am 19.09.2017 im AzW

> weiter

 

> Archiv Veranstaltungen