Evaluierung dialogorientiertes Verfahren
23. In der Wiesen Süd
 

Das dialogorientierte Verfahren - 2013 als Ergänzung des bislang rein einstufigen Bauträgerwettbewerbes ins Leben gerufen - führt zu einer Konkretisierung der am Bauträgerwettbewerb teilnehmenden Projekte, bei reduziertem Aufwand in der ersten Verfahrensstufe gegenüber einem einstufigen Wettbewerbsverfahren. Eines der ersten Verfahren dieser Art fand im Zuge des Bauträgerwettbewerbes „23., In der Wiesen Süd“, statt.

Um festzustellen welche Auswirkungen diese neue Verfahrensart auf den Prozess und die Ergebnisse hat, beauftragte der wohnfonds_wien das Ingenieurbüro DI Herbert Liske mit einer Evaluierung.

Hier finden Sie den Bericht Evaluierungsbericht [1.628K]

 

Veranstaltungen

  

> Verleihung wiener wohnbau_preis 2019

 

> Archiv Veranstaltungen

 

news 

> Film 35 Jahre wohnfonds_wien

 

> Sozialer Wohnbau am Areal des ehemaligen Sophienspitals

 

> Wiener Wohnbaupreis 2019

 

> Haschahof wird zum Zukunftshof

 

> 34. Wiener Stadterneuerungspreis

 

> Evaluierungsbericht BTW 23.
   In der Wiesen Süd

 

 

weiter
 

> Nachrichtenarchiv