> information zur förderung
 

thewosan, zubau, wohnkomfort, massnahmen für menschen mit behinderung, liftnachrüstung

       ADRESSE
       11., Luzegasse 3-7

 
BAUHERR
"Eigentum" Gemeinn. Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.
 
       PLANUNG
       LOKAT Bauprojektierungsges.m.b.H.
BAUZEIT
12.2008 - 12.2010

 

Strassenansicht nach Sanierung
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
Innenhof der Anlage
FOTO © wohnfonds_wien
Dachgeschossausbau
FOTO © wohnfonds_wien
Dachkonstruktion
FOTO © wohnfonds_wien
Behindertengerechter Zugang
FOTO © wohnfonds_wien
credits

Sanierung Altbestand:
In dem 1983 errichteten Wohnhaus wurden zusätzlich zur Dämmung der Gebäudehülle Wärmeschutzfenster eingebaut. Mit der Wärmedämmung der Terrassen, Loggien und Balkone ergibt dies eine umfassende thermische Sanierung des Gebäudes, wodurch für den Heizwärmebedarf der Niedrigenergiehausstandard sogar unterschritten wurde.
Bei der Neugestaltung des Hofes wurde besonders auf eine barrierefreie Umgestaltung geachtet.
Die ursprünglich straßenseitig angeordneten Eingänge zu den Stiegenhäusern wurden um neue Zugänge an der Hofseite erweitert, um eine behindertengerechte Erreichbarkeit der Aufzüge zu ermöglichen. Durch den Abbruch der bestehenden Liftanlagen wurde die Neuerrichtung von 7 Aufzügen mit insgesamt 56 Stationen in behindertengerechter Ausführung möglich.
Die neugestalteten Balkonverkleidungen bilden nun einen fröhlichen Farbtupfer in der Luzegasse.

 

Zubau Dachgeschoß:
Gleichzeitig mit der thermisch energetischen Wohnhaussanierung wurden im Dachgeschoß 38 Wohnungen mit einer Nutzfläche von 2.854,13 m² in Passivhausstandard zugebaut:
Alle Wohnungen wurden mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgestattet – die Warmwasserbereitung der gesamten Anlage erfolgt mittels einer Solaranlage.
Das schlicht gehaltene oberste Regelgeschoß mit einer umlaufenden Terrasse bildet einen interessanten Kontrast zum weithin sichtbaren grünglänzenden DG-Ausbau mit seinen kubischen Formen.
 

Beispiele:

5., Leitgebgasse 7

13., Hietzinger Hauptstraße 42d

17., Ottakringer Straße 68