> information zur förderung
 

kleine blocksanierung

       ADRESSE
       05., Siebenbrunnengasse 72
 
BAUHERR
G.E.D. Wohnbau-GmbH
 
       PLANUNG
       G.E.D. Wohnbau-GmbH
BAUZEIT
08.2009 - 12.2010

 

FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © www.studiohuger.at
credits

Die Liegenschaft Siebenbrunnengasse 72 befindet sich an der Stirnseite eines langgestreckten Baublocks. Sie nimmt mit ihrem länglichen Zuschnitt fast die gesamte Innenhoffläche des Blocks ein. Im Bestand war sie fast zur Gänze mit ein- bis zweigeschoßigen Hofgebäuden bebaut. Entsprechend dem Blockentwicklungsplan der Gebietsbetreuung wurden diese auf weniger als 20 % reduziert und die entstandenen Freiflächen und Pultdächer begrünt. Das Projekt war impulsgebend für weitere bauliche Maßnahmen im Block. In der straßenseitigen Baulücke entstand abschließend ein ungeförderter Neubau.
Auf der gegenüberliegenden Seite der Liegenschaft wurde eine Sockelsanierung (Brandmayergasse 21) umgesetzt. Dabei wurde ein Geschoß des Seitentraktes abgebrochen, wodurch großzügige Terrassen entstanden.
Der Baublock stellt ein Vorbild für gute Belichtungs- und Belüftungssituationen im Innenhof dar. Hof- und Flachdachbegrünungen sorgen für hohe Lebensqualität und eine Verbesserung des Kleinklimas mitten in dichtverbautem Stadtgebiet.

 

Beispiele:

05., Siebenbrunnengasse 72

12., Breitenfurte Straße 25

15., Dingelstedtgasse 12