> information zur förderung
 

thewosan

       ADRESSE
       05., Johannagasse 34

 
BAUHERR
Volksbau, gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft reg. gen.m.b.H.
 
       PLANUNG
       projektbau gesmbh
BAUZEIT
04.2015 - 05.2016

 

 

FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
FOTO © wohnfonds_wien
credits

Der Anton Grolig Hof ist eine im Jahr 1960 errichtete gemeinnützige Wohnhausanlage. Die Grundstücksfläche ist zur Gänze verbaut, im Erdgeschoß finden eine Garage und ein Lokal Platz. Im Zuge der Sanierung konnte das Flachdach des erdgeschoßigen Bauteiles an der Straße zu Terrassen für die dahinter liegenden Wohnungen umfunktioniert werden.
Da die vorhandenen Balkone vom Rest des Hauses nicht thermisch getrennt waren, mussten sie entfernt werden, um eine durchgängige Wärmedämmung an der Fassade anbringen zu können. In einem zweiten Schritt hängte man neue vorgefertigte Leichtmetall-Balkone an neu errichtete Unterkonstruktionen. Mittels Kran wurden die Fertigteil-Elemente in nur wenigen Tagen an den dafür vorgesehenen Plätzen montiert. Somit verfügen nun alle Wohnungen über eine eigene Freifläche.
Der Heizwärmebedarf wurde durch die thermischen Maßnahmen um zwei Drittel reduziert und der Standard eines Niedrigenergiegebäudes erreicht.
 

Beispiele:

05., Johannagasse 34

10., Randhartingergasse 17

14., Hütteldorfer Straße 122